Skatturniere


Im Jahre 2000 entstand die Idee, unseren Mitgliedern und Freunden ein Preisskatturnier anzubieten. Unsere erste Vorgabe war, dass wir es bei mindestens 20 Anmeldungen probieren würden. Es wurden 25 Anmeldungen, so dass wir mutig wurden, und ein zweites Turnier im gleichen Jahr angeboten haben. Die Anmeldungen stiegen schnell bis an unsere Kapazitätsgrenze, so dass wir fast immer im Bereich von 40 bis 45 Teilnehmern waren.

Der gesamte Einsatz, pro Teilnehmer 15 Euro, wird in Form von Sachpreisen ausgespielt. Von Anfang an wichtig dabei war für uns, dass jeder Teilnehmer einen Preis mitnimmt, nach dem Prinzip, der Sieger darf sich den Preis als Erster aussuchen. Selbst wenn der "Letzte" an den abgeräumten Tisch kam, lag dort immer ein Preis, über den man sich noch freuen konnte. Etwas Besonderes ist es auch, dass wir nicht wie bei fast allen anderen Turnieren in zwei Serien, sondern in drei Serien spielen. Und so soll es bleiben.

In bislang gespielten 33 Skatturnieren wurden bis heute einschließlich von Sponsoren zur Verfügung gestellter Preise über 1300 Preise im Gesamtwert von weit überr 30.000 Euro gewonnen. Wie wir meinen, eine stolze Zahl.

Gesagt werden muss und darf hier auch, dass wir diese Turniere  ohne unsere unterstützenden Mitglieder nicht hätten anbieten können. Es ist für viele der Teilnehmer immer noch etwas ganz Besonderes, wenn eine freundliche Bedienungmannschaft während des gesamten Turnieres für das leibliche Wohl sorgt. Es soll schon  Teilnehmer gegeben haben, die nur wegen der Frikadellen gekommen sein wollen. Sehr nett.

Und so darf es nach Überzeugung der Ausrichter auch gern bleiben. Der nächste Preisskat findet statt am             27. Oktober 2017.